Allgemeine Lieferbedingungen

GENERALKLAUSELN :  

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle von LE JACQUARD FRANÇAIS mit seinen Kunden abgeschlossenen Verkäufe. Alle Lieferungen erfolgen unter der Voraussetzung, dass der Kunde unsere allgemeinen Verkaufsbedingungen akzeptiert, die Vorrang vor etwaigen Einkaufsbedingungen haben, sofern wir nicht ausdrücklich darauf verzichten. 

KAUFVERTRAG :  

Verkäufe, Bestellungen und Verträge, die durch unsere Agenten oder Vertreter vermittelt werden, werden erst nach schriftlicher Annahme und Bestätigung durch LE JACQUARD FRANÇAIS endgültig. 

EIGENSCHAFTEN DER ANGEBOTENEN PRODUKTE :   

Es werden die Produkte angeboten, die im Katalog LE JACQUARD FRANÇAIS aufgeführt sind. 

Diese Produkte werden im Rahmen der verfügbaren Bestände angeboten. Sollten die Produkte nicht verfügbar sein, verpflichtet sich LE JACQUARD FRANÇAIS, den Kunden zu informieren. LE JACQUARD FRANÇAIS garantiert nicht, dass die Produkte während eines bestimmten Zeitraums zum Verkauf zur Verfügung stehen. 

Jedes angebotene Produkt wird von LE JACQUARD FRANÇAIS mit größtmöglicher Sorgfalt beschrieben und präsentiert. 

Die Fotografien im Katalog sind so genau wie möglich, können aber keine perfekte Ähnlichkeit mit dem verkauften Produkt gewährleisten, insbesondere in Bezug auf die Farben. Abmessungstoleranz: 

Die "Jacquard"-Webtechnik impliziert eine Maßtoleranz von + oder - 4 % gegenüber den auf dem Etikett angegebenen Maßen. Die von LE JACQUARD FRANÇAIS verwendeten Naturfasern können nach dem Waschen um bis zu 5% abnehmen. 

LIEFERUNG :  

Die Lieferzeiten werden als Richtwert angegeben und Verzögerungen können nicht zu Schäden zu Lasten von LE JACQUARD FRANÇAIS oder zur Annullierung des Verkaufs führen. Jede Teillieferung stellt rechtlich einen separaten Vertrag dar und wird entsprechend der vorgesehenen Zahlungsweise in Rechnung gestellt und bezahlt. 

Jede Bestellung, die auf unserer Website aufgegeben und außerhalb Frankreichs geliefert wird, kann möglichen Steuern und Zöllen unterliegen, die erhoben werden, wenn das Paket seinen Bestimmungsort erreicht. Diese möglichen Zölle und Steuern, die mit der Lieferung eines Produkts verbunden sind, liegen in der Verantwortung des Käufers. Le Jacquard Français ist nicht verpflichtet, die anfallenden Zölle und Steuern zu prüfen und den Käufer darüber zu informieren. Um diese zu erfahren, wird dem Käufer empfohlen, sich bei den zuständigen Behörden seines Landes zu erkundigen. 

ANSPRÜCHE :  

Beanstandungen, die die Ware selbst betreffen, müssen, um zulässig zu sein, vor dem achten Tag nach Erhalt der Ware und vor einer eventuellen Ausführung schriftlich erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die gelieferte Ware als bestellungskonform. 

EIGENTUMSVORBEHALT : 

Die Ware bleibt bis zur effektiven Zahlung des vollen Preises in Haupt- und Nebenleistungen Eigentum von Le Jacquard Français. Die Nichteinhaltung der Fälligkeitstermine kann zur Rückforderung der Ware führen. 

Diese Bestimmungen verhindern nicht, dass die Gefahr des Untergangs und der Verschlechterung der verkauften Ware sowie etwaiger Schäden mit der Lieferung auf den Kunden übergeht. 

PREISE - ZAHLUNGSBEDINGUNGEN : 

Die Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer und sind die am Tag der Bestellung gültigen Preise. Die Ware ist in jedem Fall am Firmensitz in Euro oder Parität zahlbar, unabhängig von Ort und Art der Versendung. Unsere Vertreter und Beauftragten sind nicht berechtigt, Rechnungen in ihrem Namen zu empfangen. 

Sofern nichts anderes vereinbart ist, verstehen sich die Preise netto und ausschließlich Steuern, ab Werk (Incoterms 2021: FCA Gérardmer), Transport-, Logistik- und Versicherungskosten, Zölle und lokale Steuern gehen zu Lasten des Kunden. Sofern nicht anders angegeben, wie z.B. Zahlung vor Versand, sind die Rechnungen innerhalb von 30 Tagen nach Monatsende per Scheck, Überweisung, Wechsel, Kreditkarte oder PayPal zahlbar. Auch bei Vorauszahlung wird kein Skonto gewährt. Bei Zahlung durch Wechsel muss dieser vom Bezogenen innerhalb von acht Tagen nach Erhalt mit dem Vermerk "akzeptiert" an LE JACQUARD FRANÇAIS zurückgesandt werden. Bei Nichteinhaltung der oben genannten Frist wird die Rechnung sofort fällig, und LE JACQUARD FRANÇAIS kann dann den Betrag unter den im nachstehenden Artikel "VERZÖGERTE ZAHLUNG" genannten Bedingungen erhöhen. 

Mit der Mitteilung seiner Bankverbindung ermächtigt der Kunde Le Jacquard Français zur Durchführung einer Transaktion. 

Die Bezahlung der Einkäufe erfolgt entweder über Paypal, oder über die geschützte Plattform unseres Zahlungsanbieters ADYEN (www.adyen.com). Gemäß den geltenden Normen für Zahlungsdienste können die vom Käufer gemachten und an ADYEN übermittelten Angaben nicht von Dritten abgefangen werden. Die über den Käufer erfassten Informationen werden verschlüsselt und zirkulieren nicht im Klartext im Internet. 

Das Konto des Käufers wird erst zum Zeitpunkt der Versendung der verfügbaren Produkte und nur mit dem Betrag der versendeten Produkte belastet. 

Eine Rechnung wird per E-Mail versandt und ist online im Konto des Käufers verfügbar, sofern dieser sich registriert hat. Auf Wunsch des Käufers wird ihm eine Papierrechnung zugesandt, die die Mehrwertsteuer ausweist. 

Ein Tarif " VERKAUFSPREIS inkl. MwSt. " ist auf den Produktblättern vorhanden.  

SÄNDIGE ZAHLUNG :

Mit Ausnahme von Verkäufen an Verbraucher werden Rechnungen, die bei Fälligkeit nicht bezahlt werden, ab dem Fälligkeitsdatum automatisch mit Zinsen in Höhe des dreifachen gesetzlichen Zinssatzes belastet, ohne dass eine Mahnung erforderlich ist, sowie mit einer festen Entschädigung für Inkassokosten in gesetzlicher Höhe von 40 Euro. 

Darüber hinaus behält sich LE JACQUARD FRANÇAIS das Recht vor, im Falle einer Nichtbezahlung : 

- den Betrag der unbezahlten Rechnungen um 10 % als feste Vertragsstrafe zu erhöhen, 

- die Lieferung von laufenden Aufträgen des Kunden auszusetzen oder zu stornieren oder die Ausführung seiner Verpflichtungen ganz oder teilweise auszusetzen. 

In jedem Fall kann LE JACQUARD FRANÇAIS auch vor dem zuständigen Gericht die Verurteilung seines Schuldners zu den ihm geschuldeten Beträgen, zuzüglich der Gerichtskosten und der gesetzlichen Zinsen, beantragen. 

LIEFERKOSTEN :  

Zone Betrag Kosten für den Versand
Frankreich, Monaco

< 25€

8,20€

> 25€

Verfügbar
Insel Reunion, Martinique, Guadeloupe

< 200€

20€

> 200€

Verfügbar
Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien

< 200€

30€

> 200€

Verfügbar
Deutschland, Belgien, Niederlande, Italien, Spanien

< 60€

9,90€

> 60€

Verfügbar
Österreich, Griechenland, Portugal, Dänemark, Schweden, Finnland, Irland

< 60€

12€

> 60€

Verfügbar
Vereinigtes Königreich, Nordirland

< 60£

25,5£

> 60£

14,5£

Schweiz

>165 CHF

43,5CHF

>165 CHF

26,5CHF

Polen, Rumänien, Bulgarien, Tschechische Republik, Zypern, Lettland, Litauen, Ungarn, Slowenien, Slowakei, Malta, Estland

< 60€

15€

> 60€

Verfügbar
USA, Kanada

< 180$

29$

> 180$

9$

Australien, Kasachstan, Ukraine

< 250€

54€

> 250€

19€

Kroatien

 

25€

Marokko

 

20€

Lieferkosten für Standardsendung  

GEISTIGES EIGENTUM : :  

LE JACQUARD FRANÇAIS bleibt Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte an Studien, Zeichnungen, Modellen, Prototypen usw., die (auch auf Wunsch des Kunden) angefertigt wurden, um dem Kunden Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Letzteren ist es daher untersagt, diese Studien, Zeichnungen, Modelle, Prototypen usw. ohne ausdrückliche, schriftliche und vorherige Genehmigung von LE JACQUARD FRANÇAIS zu vervielfältigen oder zu verwerten. Jeder Hinweis auf das Urheberrecht muss vom 

VERPACKUNG: 

Stückweise: Tischläufer, Tischtücher, Schürzen, Handschuhe und Topflappen,  

Handtücher und Badelaken, Waschhandschuhe, Badematten, Bademäntel, Handtücher, Laken und Strandtaschen, Kissenbezüge, Matratzen, Kissen, Poufs, Tabletts 

Pro 4 : Tischsets, Servietten, Geschirrtücher, Untersetzer 

Pro 20 : Papierhandtücher 

GARANTIE : :  

Für alle von Le Jacquard Français gelieferten Produkte gilt die gesetzliche Konformitätsgarantie (Artikel L217-4 ff. des französischen Verbraucherschutzgesetzes) und die Garantie gegen versteckte Mängel (Artikel 1641 ff. des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches), die es dem Käufer ermöglicht, mangelhafte Produkte zurückzugeben. 

Im Falle einer Nichtübereinstimmung eines verkauften Produkts kann es an den Verkäufer zurückgegeben werden, der es zurücknimmt, umtauscht oder den Kaufpreis erstattet. 

Das/die Produkt(e) muss/müssen verpackt und ausreichend geschützt zurückgeschickt werden, damit es/sie beim Transport nicht beschädigt wird/werden. 

AUFLÖSUNGSKLAUSEL : :  

Bei Nichterfüllung dieser Verpflichtungen durch eine der Parteien wird dieser Vertrag acht Tage nach einer von der anderen Partei per Einschreiben mit Rückschein versandten und erfolglos gebliebenen Mahnung von Rechts wegen gekündigt, unbeschadet des Schadensersatzes, der von der säumigen Partei verlangt werden könnte. 

DATENVERARBEITUNG : :  

Jede der Parteien ist im Rahmen der Vertragserfüllung verpflichtet, personenbezogene Daten von Mitarbeitern oder Führungskräften der anderen Partei (insbesondere technische und kaufmännische Kontakte) zu verarbeiten, wozu insbesondere, aber nicht ausschließlich, Informationen wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, berufliche physische Adresse oder berufliche Telefonnummern gehören können. Jede der Parteien handelt als Datenverantwortlicher für diese personenbezogenen Daten in Bezug auf die andere Partei. 

Jede der Parteien verpflichtet sich, diese personenbezogenen Daten nur in dem Umfang zu verarbeiten, der für die Erfüllung des Vertrages unbedingt erforderlich ist, und verpflichtet sich, die Verordnung über personenbezogene Daten (d.h. die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (RGPD) und das Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Informationstechnologie einzuhalten, Dateien und Freiheiten in ihrer jeweils gültigen Fassung (LIL)) und treffen alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Wahrung der Sicherheit und Vertraulichkeit. 

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage der Vertragsdurchführung zum Zwecke der Kommunikation zwischen den Teams und der Überwachung der Vertragsdurchführung. LE JACQUARD FRANÇAIS hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten zu Marketingzwecken (Statistik / Präsentation von Angeboten zu ähnlichen oder analogen Produkten). LE JACQUARD FRANÇAIS sammelt auch auf der Grundlage der Zustimmung der Mitarbeiter des Kunden deren Antworten auf Zufriedenheitsumfragen. Die Nutzungsbedingungen der Internetplattform von LE JACQUARD FRANCAIS beschreiben die Regeln, die für die Daten gelten, die auf diesem Wege gesammelt werden. 

Empfänger dieser Daten sind diejenigen, die im Rahmen ihrer jeweiligen Funktion innerhalb von LE JACQUARD FRANÇAIS zur Verarbeitung dieser Daten herangezogen werden, sowie Dienstleister, die in ihre vertraglichen Verpflichtungen eingebunden sind (z.B. CRM, digitales Marketing, Hosting der Plattform von LE JACQUARD FRANÇAIS ...). Diese Daten können auch an verbundene Unternehmen der Elis-Gruppe im Sinne der Artikel L 233-3 ff. des Handelsgesetzbuchs zu Marketingzwecken und für Angebote über ähnliche oder analoge Produkte übermittelt werden. 

Die Daten werden für die Dauer des Vertrages, die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist und einen Zeitraum von 4 Jahren ab dem letzten Kontakt mit dem Kunden aufbewahrt. LE JACQUARD FRANÇAIS hat einen Datenschutzbeauftragten (im Folgenden DSB) bestellt. 

Die betroffenen Personen des Kunden (Mitarbeiter, gesetzliche Vertreter usw.) haben das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Übertragbarkeit und Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten sowie das Recht, Weisungen über das Schicksal ihrer Daten nach ihrem Tod zu erteilen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der CNIL einzureichen. Sie können ihre Rechte mit ausüben: ELIS Services DPO 5 Bd Louis Loucheur, CS 10003 92212 Saint Cloud Cedex oder dpo.france@elis.com. 

ANWENDBARES RECHT - STREITFALL :  

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie jede Bestellung unterliegen dem französischen Recht. Im Falle von Übersetzungen und oder Zweifeln über die Auslegung der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen ist nur die französische Sprache maßgebend. 

In Ermangelung einer gütlichen Einigung wird jede Streitigkeit oder jeder Rechtsstreit, der sich auf die vorliegenden Verkaufsbedingungen bezieht, an das Handelsgericht von Épinal verwiesen, auch im Falle einer Gewährleistungsklage oder mehrerer Beklagter. Bei Verkäufen an Verbraucher sind mangels gütlicher Einigung für alle Streitigkeiten oder Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertrag nach Wahl des Klägers die Gerichte am Wohnsitz des Beklagten oder bei Vertragsangelegenheiten das Gericht am Ort der tatsächlichen Lieferung der Produkte zuständig.